Kinderbuchpreis 2021

Anna Gentilini_Home Sweet Home.jpg(3)


Kinderbuchpreis 2021

Im jährlichen Wechsel schreibt das Landesjugendreferat den Kinder- bzw. Jugendbuchpreis aus. 2021 wurde wieder der Kärntner Kinderbuchpreis, dotiert mit 3.000 Euro und der Herausgabe des Buches im Drava Verlag, verliehen. Interessierte Kärntner Autorinnen und Autoren konnten ihre nicht veröffenltichten Manuskripte bis 31. Juli 2021 beim Landesjugendreferat einreichen. Die Wertung der eingesandten Arbeiten erfolgte durch eine Fachjury, die Preisverleihung fand am 8. November 2021 im Klagenfurter Musilmuseum statt.


Presseaussendung


Anna Gentilini ist die Gewinnerin des Kärntner Kinderbuchpreises 2021


Jugendreferentin Landesrätin Sara Schaar gratulierte der Kärntner Kinderbuchpreisgewinnerin Anna Gentilini, die mit ihrem Buch „Home Sweet Home“ die Jury überzeugen konnte. Die Illustratorin, Schriftstellerin und Kostümdesignerin aus Ferlach bezauberte mit einem pointenreichen, humorvollen Text, einem charmanten Protagonisten und bezaubernden Illustrationen.


Mehr Infos zum Inhalt des Buches


2021 gab es bei der Ausschreibung einige Neuerungen: So konnten Manuskripte neben Deutsch erstmals auch in Slowenisch, Italienisch und Englisch (mit deutscher Übersetzung) eingereicht werden.


Weiters wurde erstmals ein mit 1.000 Euro dotierter Sonderpreis für Autorinnen und Autoren unter 18 Jahren ausgeschrieben. Diesen holte sich der erst 9-jährige Alexander aus Kraig für seine Geschichte "Die magische Galaxie".


2022 wird wieder der Kärntner Jugendbuchpreis verliehen. Der Start der Ausschreibung ist für Jänner geplant. Details folgen demnächst!

Rückfragen: Landesjugendreferat Kärnten, Tanja Zauchner, Tel.: 050 536 33083, E-Mail: abt13.jugend@ktn.gv.at.